Bütema on Tour: HBW.Digital.Workshop

Der Handelsverband Baden-Württemberg veranstaltet auch in diesem Jahr wieder eine Roadshow zur Digitalisierung im Handel. In mehreren Workshopterminen diskutieren Branchenexperten mit Händlern aus der Region verschiedene Themen wie Social Media und Online Marketing, Geotargeting und verhaltensbezogene Werbung. Auch wir sind mit dabei und freuen uns auf die Advanced Workshops am 16.05.2017 in Stuttgart und am 30.05.2017 in Heidelberg. Zusammen mit den Teilnehmern werden wir über digitale InStore Techniken diskutieren, konkrete Umsetzungsmöglichkeiten aufzeigen und auf Smart Data eingehen. 

Im Vorfeld haben wir mit Stefan Folberth, Leiter Marketing und Vertrieb des Handelsverband Baden-Württemberg über den Hintergrund der Veranstaltung und die derzeitige Situation der Händler gesprochen.

Was ist die Intention der Digital Workshops? 

Ob Online- oder Offline-Handel: Die Zukunft des Handels ist digital! Dabei sind die Chancen durch die Digitalisierung fast grenzenlos. Neben den klassischen Instrumenten, wie Standort, Sortiment, Beratung und Ladenbau bietet die Digitalisierung neue Chancen, um an neue und oder andere Zielgruppen heranzutreten, bestehende Kunden besser zu binden und die Zukunftsfähigkeit des Handels zu gewährleisten. Daher ist es für den HBW von größtem Interesse, mögliche Wege aufzuzeigen und diese zusammen mit seinen Mitgliedern zu erarbeiten.  

 

Die Roadshow fand ja bereits in den letzten Jahren statt, wie war hier das Feedback der Händler? 

In einer Roadshow mit Workshop Charakter kann man Themen individuell mit einzelnen Teilnehmern gut besprechen und analysieren – und damit einen für das jeweilige Unternehmen passenden Mehrwert generieren! Ein Großteil der Teilnehmer aus dem letzten Jahr hat bereits wichtige Impulse bei diesen Veranstaltungen mitnehmen können. Hier sind wir noch nicht am Ende. 

Das hat uns dazu veranlasst auch in diesem Jahr eine Neuauflage, unter anderem mit Fortgeschrittenen-Themen wie „Smart DATA“, zu starten. Uns als Verband ist es wichtig, dass in diesen Veranstaltungen praxisnah und pragmatisch von Experten für Experten berichtet wird.

Wie sehen Sie die Situation der Händler derzeit?

Der Handel steht vor einem grundlegenden Strukturwandel. Es verändert sich das ganze „Geschäftsmodell Handel“ als Beziehungsgeflecht zwischen Erzeugern, Lieferanten, Dienstleistern, Händlern und Kunden. Die Händler, die sich mit Ihrer Zukunft aktiv auseinandersetzen werden auch in Zukunft zu den Gewinnern gehören. Dabei ist es unerlässlich, sich mit dem Mega-Thema Digitalisierung in den unterschiedlichsten Facetten intensiv auseinanderzusetzen. Uns ist wichtig, dass Digitalisierung hilft und unterstützt, statt die Entwicklungen im Handel zu hemmen.

 

Alle Informationen zu den Digital Workshops gibt’s auf der Seite des Handelsverbands

 

Wir freuen uns schon sehr auf spannende Diskussionen!