Retail as a Service

Für die erfolgreiche Einführung eines Digitalisierungsprojekts braucht es neben einer ausgeklügelten Software und einer passenden Hardware natürlich ein kompetentes Team, das Sie in allen Fragen und Problemen unterstützt. Doch genauso wichtig wie die erfolgreiche Einführung der Systeme ist deren reibungsloser Betrieb. Um diesen zu gewährleisten bieten wir unsere Lösungen als „Retail as a Service“ Konzept an.

Bütema AG - Retail as a Service

Einzelhändler stehen täglich vielen Herausforderungen gegenüber. Das eigentliche Kerngeschäft Verkaufen wird heute ergänzt durch Aufgaben in Bereichen wie Einkauf, IT, Marketing und Digitalisierung. Steigende Kundenanforderungen und das Wachstum des E-Commerce sind weitere Bereiche um die sich Einzelhändler heute kümmern müssen.  

 

Ein kompetenter Partner ist daher unerlässlich um einen Teil der Aufgaben auslagern zu können. Für unsere Digitalisierungsprojekte bieten wir daher das Konzept Retail as a Service an. Retail as a Service beinhaltet einen 48-h-vor-Ort-Austausch im Servicefall. Fällt ein Display wider Erwarten aus, wird es von uns umgehend getauscht – denn nichts ist schlimmer als ein nicht funktionsfähiges digitales System auf der Fläche. Auch um Softwareprobleme kümmern wir uns natürlich sofort.

Doch das Retail as a Service Konzept bietet noch mehr. Die Investitionskosten bei Digitalisierungsprojekten sind aufgrund der anzuschaffenden Hardware enorm hoch und stellen Händler oftmals vor finanzielle Herausforderungen. Daher stellen wir Ihnen die Hardware auf Mietbasis für 36 bis 60 Monate zur Verfügung. So können Digitalisierungsprojekte mit geringem Kostenaufwand einfach und schnell begonnen und ebenso einfach und schnell ausgerollt werden. 

 

Retail as a Service erleichtert den Start in die Digitalisierung und bietet eine flexible Anpassung an den Handel im Wandel. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!