BabyOne Eröffnung nach Umbau: Sicheres Einkaufen mit der Kundenampel von Bütema

Mit der Ausstattung unserer innovativen Kundenampel am Eingang, die Kunden signalisiert, wenn der Markt zu voll ist, führt der nach dem Umbau am 12.06.2020 wiederöffnete BabyOne Fachmarkt in Waiblingen ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept ein. 

 

Um die derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsauflagen einhalten zu können, wurde unsere 55″ Kundenampel im Eingangsbereich der Filiale installiert. Das System erkennt Kunden beim Betreten und Verlassen des Geschäfts automatisch. Ist die eingestellte maximal erlaubte Anzahl an Personen erreicht, schaltet die Anzeige automatisch auf „STOP“ und fordert Kunden zum Warten auf. Drei weitere Displays in 55″ und 48″, die im Inneren des Geschäfts angebracht wurden, spielen Digital Signage Inhalte aus. 

 

Bei dem in der Essener Strasse 8 wiedereröffneten Fachmarkt in Waiblingen gibt es alles rund ums Baby und Kleinkind unter einem Dach. Ein modernes Ladenbaukonzept mit verschiedenen Themenbereichen sorgt für eine leichte Orientierung in dem großen Angebot. Fachberater helfen genau die richtige Lösung zu finden. Neben der Qualität des umfangreichen Sortiments steht insbesondere der Servicegedanke rund um die junge Familie im Mittelpunkt des Babyfachmarkts. „Mit Ruhezonen, einer Stillecke und einem Babywickelraum gehen wir auf die Kundenbedürfnisse ein. Sie können bei uns einen ganz entspannten Einkauf erleben,“ erklärt Regionalleiter Christian Stoll das Konzept von BabyOne. 

 

„Auch wenn wir uns über die Wiedereröffnung unseres Marktes sehr freuen, die Gesundheit unserer Kunden und unseres Teams liegt uns am Herzen und hat für uns allerhöchste Priorität. Unsere Flächen sind groß genug, damit wir den notwendigen Abstand einhalten können und Desinfektion ist für uns eine Selbstverständlichkeit,“ erklärt Ursula Schnaitmann, Franchisenehmerin aus Waiblingen. „Unser Hygiene- und Sicherheitskonzept wird zusätzlich durch eine innovative Ampellösung am Eingang abgerundet, so wird unseren Kunden sofort signalisiert, wenn der Markt zu voll ist, während grünes Licht zeigt, dass der nötige Abstand eingehalten werden kann und die Fläche nicht überfüllt ist.“