Regelbasierter Content

Regelbasierte Promotions ermöglichen die automatische Ausspielung von Medien anhand festgelegter Regeln. Diese Regeln können beispielsweise auf Wetterdaten am Standort der Filiale bezogen sein, aktuelle Abverkaufsquoten oder Sale Artikel miteinbeziehen. Unser Video gibt einen kurzen Einblick in die Vorgehensweise und die Vielzahl an Möglichkeiten der regelbasierten Promotions.

  

Im ersten Schritt werden Regeln im Backstore angelegt, diese können entweder scriptbezogen oder datumsbezogen sein. Script Regeln bieten vielfältige Möglichkeiten – so kann beispielsweise das Wetter am Standort der Filiale für die Auswahl der Medien herangezogen werden. Nach der automatischen Aktualisierung der Wetterdaten werden nur solche Medien ausgespielt, die Artikel passend zum Wetter zeigen. Bspw. Übergangsware an einem verregneten Sommertag. Auch Sale Artikel können mit den Script Regeln automatisch angezeigt werden. Lagerbestands- und Abverkaufsquoten können genauso genutzt werden, um Produkte aktiv zu bewerben. Das System erkennt dank der Script Regeln die auszuspielenden Artikel dabei automatisch. Mit Datums Regeln kann unterschiedlicher Content während der Öffnungszeiten und nach Ladenschluss problemlos gesteuert werden. Auch Monats-, Wochen- und Tagesaktionen können so im Voraus geplant und mit wenigen Klicks eingesteuert werden. Die Promotion startet dabei zur angegebenen Zeit automatisch. Wurden die Regeln angelegt, müssen anschließend Promotion Items ausgewählt werden, für die die Regeln gelten sollen. Dies sind z.B. Bilder, Videos, ein Produktmix oder PDF Dateien. Die Medien werden dafür zunächst im Backstore hochgeladen. Dateien werden beim Import dank Microsoft Cognitive Services mit Tags versehen. Diese können übernommen, geändert oder um weitere Tags (wie Saison, Artikelnummer etc.) ergänzt werden. Die zuvor festgelegten Regeln greifen auf die Tags zu und starten die passende Ausspielung automatisch.