Digital Signage bei Adler

Adler

Proof of Concept

Ausgangssituation

Adler möchte beim Kunden Interesse wecken und den Einkauf in der Filiale noch bequemer gestalten, ohne jedoch auf die persönliche Beratung zu verzichten.

Lösung & Implementierung

In 4 Stores werden Interactive Fitting Rooms installiert. Diese sind ausgestattet mit RFID Antennen. Ein im Kabinenbereich angebrachtes Tablet zeigt der Kundenberaterin dadurch an, ob eine Kabine belegt, frei oder nur mit Kleidungsstücken belegt ist, welche verräumt werden können. Außerdem wird angezeigt, wie viele Kleidungsstücke in der Kabine hängen. In der Kabine selbst befindet sich ein 23″ großes Touch-Display. Hierüber haben Kunden die Möglichkeit, Artikelinformationen wie Produktbilder, Farben, Größen, Cross Selling Artikel und Verfügbarkeiten einzusehen. Auch komplette Outfitvorschläge werden dem Kunden angezeigt. Im Ruhezustand spielt dieses Self Service System eine Digital Signage Promotion aus.

Die Mitarbeiter/innen sind zudem mit einem InStore Assistant ausgestattet, mit Hilfe dessen sie Verfügbarkeiten, Outfits sowie Cross Selling Artikel einsehen kann. Benötigt ein/e Kundin/in Hilfe in der Umkleide, löst sie/er eine Pushnachricht mit einem Knopfdruck aus, der dann ebenfalls auf dem InStore Assistant erscheint.

Hinter den Kassen wurden große Digital Signage LCD Screens installiert.

Ergebnis

Das Ziel dieses Proof of Concepts lag darin festzustellen, ob Kunden der Adler Modemärkte digitale Elemente wie Self Service Terminals in der Umkleidekabine annehmen.

Digitale Hilfestellung für die Mitarbeiter (InStore Assistant und Kabinenübersicht) wurden ebenfalls getestet.

Insights und Statistiken über das Kaufinteresse und -verhalten der Adler Kunden wurden gewonnen, beispielsweise welche Kleidungsstücke in die Umkleidekabine mitgenommen und welche davon schließlich gekauft wurden.

Eingesetzte Produkte

Projektübersicht

Adler setzt im Proof of Concept auf folgende Leistungen der Bütema AG:

Digital Signage

  • Content-Management mit soviaRetail
  • Schnelle und zentrale Steuerung der Inhalte
  • Self Service Terminals als interaktive Infopoints für Kunden
  • Werbedisplays in verschiedenen Größen für Produktpräsentationen
  • Digitales Schaufenster via LCD Video Wall für mehr Aufmerksamkeit bei Laufkunden
  • Self Service Terminals mit Mitarbeiterruftaste in der Umkleidekabine

Informationsterminals für Mitarbeiter

  • Visuelle Darstellung der Kabienbelegung
  • Übersicht über Artikel, die sich aktuell in den Kabinen befinden

InStore Assistant

  • Unterstützung der Mitarbeiter bei Verkaufsgesprächen
  • Up and Crossselling von Artikel

Design & Develeopment

  • Individuelle Template-Entwicklung

Kundenbeschreibung

Die Adler Modemärkte AG mit Sitz in Haibach bei Aschaffenburg gehört zu den größten und bedeutendsten Textileinzelhändlern in Deutschland. Adler betreibt derzeit über 180 Filialen in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz sowie einen Online-Shop. Das Traditionsunternehmen wurde bereits zum zehnten Mal hintereinander mit dem Gütesiegel „Kundenchampion des Jahres“ ausgezeichnet.

Verwandte Themen

Digital Signage und Einlasskontrolle bei BabyOne
Digital Counter Card bei Karstadt
Digital Signage bei Orsay
Digital Signage bei Esprit
Self Service Terminal bei Deichmann
Nach oben