InStore Internet of Things (IoT)

Smart Data und künstliche Intelligenz im stationärenHandel

Das Analyse- und Trackingtool InStore IoT verschafft Ihnen wertvolle Informationen über Ihre Kunden – anonymisiert und doch aussagekräftig.

Über den Gatekeeper werden Kunden im Eingangsbereich oder an den Rolltreppen durch eine Gesichtserkennungssoftware erfasst und anonymisiert.

Gespeichert wird lediglich das Geschlecht und das Alter der Kunden. Sensoren an den Bütema InStore Lösungen, sammeln zusätzliche Informationen zur Benutzung und den gesuchten Inhalten.

Der Analyseansatz der InStore IoT ist horizontal. Alle Daten werden erfasst, korreliert und gemeinsam ausgewertet.

Dadurch ergeben sich wertvolle Insights für Sie. Das lernfähige IoT System nimmt auf Basis dieser Auswertungen selbst Korrekturen vor, um Ihren Kunden ein besseres Einkaufserlebnis bieten zu können. Beispielsweise werden Digital Signage Ausspielungen automatisch an die Zielgruppe angepasst,

die sich derzeit im Geschäft befindet.


Dashboard InStore Analytics
Dashboard InStore Analytics

Kunden identifizieren 

Kunden personalisiert ansprechen 

Werbewirkung testen 



Das könnte Sie auch interessieren

WDR Servicezeit: Datensammeln im Einzelhandel - offline wird wie online
WDR Servicezeit: Datensammeln im Einzelhandel - offline wird wie online
Der Bekleidungsfilialist Orsay hat sein stationäres Angebot in einigen Test-Filialen mit „Guided Selling“ über Digital Signage virtuell verlängert.
Der Bekleidungsfilialist Orsay hat sein stationäres Angebot in einigen Test-Filialen mit „Guided Selling“ über Digital Signage virtuell verlängert.
DIGITAL SIGNAGE IM STORE: WIE DIE INHALTE AUF DIE SCREENS KOMMEN
Digital Signage im Store: Wie die Inhalte auf die Screens kommen.