Self Service Terminal bei Deichmann

Deichmann

Proof of Concept

Ausgangssituation

Kunden entscheiden sich täglich neu, wie und wo sie sich informieren; Deichmann möchte an allen möglichen Touchpoints präsent sein.

Lösung & Implementierung

25 Deichmann Stores werden in einem Proof of Concept mit Digital Signage, Self Service Terminals und dem InStore Assistant ausgestattet. Der DS Content besteht u.a. aus Hinweisen zu Rückgabemöglichkeiten sowie Produktvideos und -informationen. Mit dem InStore Assistant können die Mitarbeiter/innen Artikel scannen und bekommen Auskunft über verfügbare Größen und Farben in ihrer Filiale, im Onlineshop und in anderen Filialen. Durch die 32″ Self Service Terminals können Kunden Artikel direkt bestellen und sie in den Laden oder nach Hause liefern lassen.

Ergebnis

Mit den integrierten Omnichannel-Prozessen macht Deichmann es seinen Kunden so leicht wie möglich und bietet ihnen die Wahl zwischen engerer Beratung (InStore Assistant) oder eigenständigem Stöbern (Self Service Terminals).

Eingesetzte Produkte

Projektübersicht

Deichmann setzt in diesem Proof of Concept auf folgende Leistungen und Produkte der Bütema AG:

Digital Signage

  • Content-Management mit soviaRetail
  • Schnelle und zentrale Steuerung der Inhalte
  • Multimedialer Content für mehr Werbewirkung
  • Digitale Werbedisplays für Produktpräsentationen
  • Digitale Schaufenster für mehr Aufmerksamkeit bei Laufkunden
  • Interaktives Informationsmanagement für die Besucher

Self Service Terminals

  • Digitale Selbstbedienungsterminals am POS
  • Übergabe der Bestellungen an das lokale Kassensystem

InStore Assistant

  • Unterstützung der Verkaufsmitarbeitern bei Verkaufsgesprächen
  • Up and Crossselling von Artikel
  • Omnichannel Prozesse

Smart Data

  • Zusammenführung und Synchronisation von Daten aus verschiedenen Systemen
  • Bereitstellung des aktuellen Warenbestandes
  • Generieren aussagekräftiger KPIs
  • Analysieren, aufbereiten und auswerten von KPIs

Design & Development

  • Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem und Onlineshop
  • Implementierung der Softwaretechnologien an interne Prozesse
  • Datenschnittstelle zu verwendeten digitalen Endgeräte und Apps
InStore Assistant bei Deichmann

Kundenbeschreibung

Die DEICHMANN SE mit Stammsitz in Essen (Deutschland) wurde 1913 gegründet und befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der Gründerfamilie. Die Unternehmensgruppe ist Marktführer im europäischen Schuheinzelhandel und in 30 Ländern weltweit aktiv. Sie beschäftigt rund 43.000 Mitarbeiter und betreibt über 4.200 Filialen sowie 40 Onlineshops. Unter dem Namen DEICHMANN werden Filialen geführt in Deutschland, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Dubai (mit einem Franchise-Partner), Estland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Serbien, der Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, der Türkei und Ungarn. Darüber hinaus ist die Gruppe vertreten in der Schweiz (Dosenbach/Ochsner Shoes/Ochsner Sport), in den Niederlanden und Belgien (vanHaren) sowie in den USA (Rack Room Shoes/Off Broadway). Mit der MyShoes SE ist das Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in Polen vertreten. Zum Unternehmen gehört auch die SNIPES-Gruppe mit Filialen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Spanien, Portugal und Italien. Zudem bietet DEICHMANN in China mit einem Partner über die Online-Plattform T-Mall Global eine Auswahl seines Sortiments an.

Verwandte Themen

Verkaufsberatung mit Digital Signage und InStore Assistant bei Schuh Bär
Digital Counter Card bei Karstadt
Digital Signage bei Orsay
Digital Signage bei Adler
Digital Signage bei Esprit
Nach oben