Detailansicht des InStore Assistants: Verkäuferin sieht in der Handy-App ein Outfit an und prüft die Bestände

Digitale Regalverlängerung

Der InStore Assistant

Der InStore Assistant ist der Dreh- und Angelpunkt der Bütema Lösungen. Ursprünglich konzipiert als Verkäufer App zur Bestandsprüfung und Bestellung von Artikeln, bietet der ISA heute viel mehr: Omnichannel Prozesse werden direkt am InStore Assistant ausgeführt, Zusatzfeatures wie die Push-to-Screen Funktion auf Digital Signage Displays unterstützen Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit.

Bewegen Sie die Maus über die Kacheln des InStore Assistant-Dummies oder tippen Sie sie mit dem Finger an um weitere Infos zu deren Funktion zu erhalten.

InStore Assistant Header

Produktsuche

Hier können sämtliche Produkte gesucht werden, die im Warenwirtschaftssystem erfasst sind.

Beratung auswählen

Wenn mehrere Kunden von einem Mitarbeiter gleichzeitig beraten werden

Outfits

Outfits können hier eingesehen werden. Einzelteile, aus denen das Outfit besteht, werden direkt angezeigt.

BENACHRICHTIGUNGEN

Alle Benachrichtigungen – z.B. Nachrichten von Kunden an Self Service Geräten – werden hier zusammengefasst.

Reservierungen

Reservierte Ware – z.B. über Click & Reserve – wird hier erfasst und verwaltet.

Beratung

Hierüber werden u.a. gesteuert: Kundenkarten, Kundenlieferungen, Retouren, Aufgaben

Signage Gerärte

Alle verfügbaren Signage Geräte können hierüber angesteuert werden.

Promotions

Im soviaRetail Backstore hinterlegte Promotions können hierüber auf einen DS Bildschirm gepusht werden.

Externes Webview

Über diesen Button können spezifische Webanwendungen aufgerufen werden.

Store Einstellungen

Hierüber werden u.a. Produkte an Allocations zugewiesen, sowie Self Checkouts verwaltet.

Medienbibliothek

Übersicht über alle Medien in der Medienbibliothek. Auch Medien lassen sich direkt pushen.

InStore Assistant Footer

Falls Sie an ausführlicheren Informationen zu den einzelnen Features des ISAs interessiert sind, einfach die entsprechende Funktion aufklappen:

Durch scannen eines Artikels, durch die Eingabe der Artikelnummer oder über das Suchfeld können einzelne Produkte an der Kundenberatungsapp aufgerufen und alle Artikelinformationen abgerufen werden: Bestände in der Filiale, in anderen Filialen oder im Onlineshop, weitere Farben und Größen, Preise, reduzierte Preise, Cross Selling Artikel und Materialhinweise sind auf Knopfdruck verfügbar. Mit Anbindung an Omnichannel Prozesse hat der Mitarbeiter außerdem die Möglichkeit Artikel für den Kunden zu bestellen, wahlweise nach Hause oder in die Filiale. Bezahlt wird bequem an der Filialkasse oder über die in soviaRetail integrierte mobile Kassenlösung, die die Zahlungsmöglichkeiten Online Payment, EC-, Kredit- oder Geschenkkarte anbietet.

↑   Nach oben

Werden mehrere Kunden von einem Mitarbeiter gleichzeitig beraten, kann dieser über das Beratungsfeld den Überblick über bereits gesuchte Artikel behalten.

↑   Nach oben

Über die Kachel Outfits können Mitarbeiter alle Kollektionsoutfits digital einsehen. Looks können geblättert, sowie die zugehörigen Artikel angezeigt werden. Das Visual Merchandising Team kann Produkte anhand der Looks zuordnen und entsprechend am POS platzieren.

↑   Nach oben

Im Benachrichtigungscenter werden alle einkommenden Benachrichtigungen gebündelt aufgelistet. Nutzer können eine Nachrichtengruppe abonnieren, die an eine Orgunit gebunden ist. Somit erhalten Mitarbeiter nur noch für sie relevante Nachrichten auf den ISA, zum Beispiel nur jene, die innerhalb ihrer Abteilung durch Kunden ausgelöst wurden.

↑   Nach oben

Dies können beispielsweise Artikel sein, die umgelagert werden müssen, Kundenreservierungen die per Click & Reserve vorgenommen wurden und stornierte Bestellungen und Reservierungen, die wieder verräumt werden müssen. Auch nicht abgeholte Click & Collect Pakete werden im Bereich Reservierungen erfasst und an das Zentrallager zurückgesandt. Das genaue Tracking der Pakete ist damit gewährleistet.

↑   Nach oben

Sind die Filialartikel mit RFID Tags versehen, können Mitarbeiter in der Umkleidekabinen Übersicht einsehen, welche Kabine belegt und welche frei ist. Außerdem wird angezeigt wie viele und welche Kleidungsstücke sich in der Kabine befinden.
Über den Reiter Kundenkarte können Kundenkartenanträge digital erfasst werden. soviaRetail übermittelt den Antrag an Ihr System wo er weiterverarbeitet werden kann.

↑   Nach oben

Alle verbundenen Signage Geräte werden hier angezeigt. Tippt man eines der Geräte an, kann die darauf laufende Promotion ferngesteuert werden: zum nächsten Promotion-Item springen (vor oder zurück), neu laden, oder die aktuell laufende Promotion neu starten.

↑   Nach oben

Über den InStore Assistant können Promotions ausgewählt und während der Kundenberatung per Push-to-Screen Funktion an ein Digital Signage Gerät gesendet werden. So lassen sich beispielsweise Artikeldetails perfekt veranschaulichen. Auch Schulungsvideos für Mitarbeiter können hier hinterlegt und an einem Digital Signage Display ausgespielt werden.

↑   Nach oben

Hierüber können spezifische Webseiten aufgerufen werden, die je nach Kundenanforderung definiert sind, z.B. die Website des Logistikers zum Abfragen von Tracking Nummern.

↑   Nach oben

Ein besonderes Feature unserer Anwendung sind Allocations. Dabei wird vom Headoffice eine Playlist mit verschiedenen Produkten erstellt und einem Bildschirm in der Filiale zugewiesen. Visual Merchandising Mitarbeiter in der Filiale sehen über Allocations die ausgewählten Produkte und können Sie in der Umgebung des Bildschirms dekorieren. So ergänzen sich digitale Inhalte und das Visual Merchandising der Filiale perfekt.

Über die Lift & Learn Tags werden die Videos zugwiesen, die bei Distanzveränderung der jeweiligen Produkte ausgespielt werden sollen.

Außerdem können Self Checkout Terminals mit einem Wisch an- und ausgeschaltet werden. Steht ein Self Checkout Terminal auf „ON“, können Kunden hier selbst ihre Ware bezahlen. Wird der Button auf „OFF“ gestellt, erscheint ein Hinweis auf dem Checkout, dass dieser geschlossen ist. Der Self Checkout wird somit zum Digital Signage Screen und spielt sowohl in der Ruhephase, wie auch in „geschlossenem“ Zustand Promotions aus.

↑   Nach oben

Hier werden alle Medien angezeigt, die für die Promotions hochgeladen worden sind. Auch Outfits und Produktfotos, die über die Schnittstelle zum Kunden-ERP übermittelt wurden, werden hier gespeichert.

↑   Nach oben

Weitere Informationen zur Digitalen Regalverlängerung

Produkt-suche und Verkaufs- beratung

Guided Selling mit integrierter Produktsuche unterstützt Verkaufsmitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit.

Reservier-ungen

Artikelreservierungen, Geschenkboxen und Fensterbücher werden hier erfasst und verwaltet.

Warenkorb & Kassen-prozesse

Kundenberater können während des Verkaufs- und Beratungsprozesses Warenkörbe erstellen. Kunden haben die Möglichkeit, die Artikel bargeldlos ohne Umweg über die Kasse direkt zu erwerben.

Omnichannel

Mit Click & Collect, Click & Reserve, InStore Order und Return to Retail bieten wir die gesamte Bandbreite der Omnichannel Prozesse.

Kunden-kontakt CRM

Der InStore Assistant beinhaltet verschiedene Möglichkeiten für ein einfassendes Customer Relationship Management.

Digital Signage Backstore

Das visuelle Frontend unseres Kernprodukts soviaRetail ist der Backstore.

Produktsuche & Verkaufsberatung

Guided Selling mit integrierter Produktsuche unterstützt Verkaufsmitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit.

Reser-vierungen

Artikelreservierungen, Geschenkboxen und Fensterbücher werden hier erfasst und verwaltet.

Warenkorb & Kassen-prozesse

Kundenberater können während des Verkaufs- und Beratungsprozesses Warenkörbe erstellen. Kunden haben die Möglichkeit, die Artikel bargeldlos ohne Umweg über die Kasse direkt zu erwerben.

Omnichannel

Mit Click & Collect, Click & Reserve, InStore Order und Return to Retail bieten wir die gesamte Bandbreite der Omnichannel Prozesse.

Kundenkontakt CRM

Der InStore Assistant beinhaltet verschiedene Möglichkeiten für ein einfassendes Customer Relationship Management.

Digital Signage Backstore

Das visuelle Frontend unseres Kernprodukts soviaRetail ist der Backstore.

Verwandte Themen

Blogpost: Mobile Checkout im Einzelhandel
Blogpost: ERP und Omnichannel Prozesse
Verkäuferin übergibt Kundin eine Tasche mit ihren Omnichannel-Einkäufen
Close-Up des Zebra TC57 MDE Geräts mit InStore Assistant
Nach oben